Initiative freies Parken auf dem Marktplatz

Der WGV führt intensive Gespräche um freies Parken an ausgewählten Tagen.

Seit nunmehr 2 Jahren gibt es beim Heider Wirtschafts- und Gewerbeverein die Idee gemeinsam mit der Stadt Heide ein Gespräch zum Pilotprojekt für freies Parken auf dem Heider Markt am Donnerstag und generell auch an Samstagen zu starten. Gerade für Gäste von ausserhalb ist etwa ein Knöllchen eben kein glücklicher Willkommensgruß.

Die Dauer dieses Pilotversuches soll mindestens ein Jahr betragen, damit sich Kunden und Besucher nach intensiver Bewerbung dieser Tage auch darauf einstellen können und eine messbare Resonanz entsteht.

Statistisch gesehen bringt jeder Parkplatz in einer Innenstadtlage einen Umsatz von ca 4000€ pro Monat. Dies müsste sich also in den anfallenden Gewerbesteuermehreinnahmen niederschlagen und die erlassenen Parkgebühren kompensieren.

Zitat: "Zukunft des Einkaufens"
Eine Langzeitstudie der Gutenberg Universität Mainz über die Entwicklung der Innenstadt kam bei der Beurteilung der Parkmöglichkeiten zu einem bemerkenswerten Ergebnis: Parken ist eine subjektive Angelegenheit! 90% der Befragten hielten die Parkgebühren für zu hoch, aber nur 9% störten sich wirklich daran. Perception is reality! – ganz besonders bei diesem Thema. Parkgebühren sind und bleiben ein emotionales Thema. (Quelle: Link)

Der WGV traf sich inzwischen mit der CDU Fraktion im Bürgerhaus und brachte so das Thema in die Politik und wird nun versuchen die Gremien und weitere Fraktionen von dieser Idee zu überzeugen.  Wir hoffen sehr, dass diese weitere Initiative von den Bürgern und Besuchern unterstützt wird.